Erinnerungslücken

oder: Was wurde eigentlich aus...?

Folge 14: Was wurde aus… dem Lieferservice bierher.at?

Wenn nackte Menschen freudig die Tür aufmachen, eine junge Frau in einem Laster aufwacht und mitten in der Nacht das Auto verschwindet, dann ist man nicht im neuen Tatort sondern hört Geschichten von bierher.at, Österreichs erstem Bier-Lieferservice. Christoph erzählt in der neuen Folge von Erinnerungslücken, was schön & stressig an seinem Job als Gründer & Geschäftsführer von bierher.at war und warum bierher.at 2018 nach über 15 Jahren offline ging.

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn gerne mit ehemaligen bierher.at-KundInnen, die ihr kennt. Wenn er euch nicht gefällt, gerne auch mit anderen.

Links zur Folge:

Feedback könnt ihr uns gerne per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: Christoph Geisler

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 13: Was wurde aus… dem Ö3-Chat?

Bis später im Ö3-Chat“ – in den 90ern und 2000ern haben sich in Höchstzeiten bis zu 30.000 Menschen im Chat des Radiosenders getroffen. Angefangen hat alles mit ein paar hundert und einem „gehackten“ Computer. Mit Heinz und Günther, Mitbegründer des Ö3-Chats, sprechen wir über Promis im Chat, „Tinder 0.0“ und warum der Ö3-Chat irgendwann für immer geschlossen werden musste.

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn mit einem ehemaligen Mitglied der „Chatternation“. Wenn er euch nicht gefällt, gerne auch mit anderen.

Links zur Folge:

Feedback könnt ihr uns gerne per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: Internet Archive, Wayback Machine (Screenshot von chat.orf.at)

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 12: Was wurde aus… der blauen Lady, Ilse Benkö?

Ich kreuz die Benkö an, blaue Lady“ – Seit 1986 ist Ilse Benkö bei der FPÖ, im Jahr 2005 wurde die Abgeordnete zum burgenländischen Landtag über die Grenzen ihres Bundeslandes hinaus bekannt, mit ihrem Wahlwerbesong „So schaut’s aus“. In der 12. Folge von Erinnerungslücken erzählt die blaue Lady aus Oberwart von der Inspiration zum Song, Fans, KritikerInnen, ihrem Beruf und was eine „Grauperte“ ist.

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn mit euren liebsten BurgenländerInnen. Wenn er euch nicht gefällt, gerne auch mit anderen.

Links zur Folge:

Feedback könnt ihr uns per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: autorengeneriert/CD-Cover Ilse Benkö

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor; „So schaut’s aus!“-Einspieler am Ende: Edi Nicka, Ilse Benkö, Ewald Fasching

Folge 11: Was wurde aus… der Superpraktikantin der ÖVP?

Wer wird Österreichs Superpraktikant? Diese Frage stellte die ÖVP im Jahr 2010 und suchte ihn/sie via Online-Wettbewerb und auf ATV. Der Preis: eine Woche mit Vizekanzler Josef Pröll verbringen.

Gewonnen hat damals Doris. In der neuen Folge Erinnerungslücken erzählt sie von Walzer tanzen, frühen Arbeitstagen und davon, was sie aus ihren 5 Tagen in der Spitzenpolitik mitgenommen hat.

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn mit potenziellen SuperpraktikantInnen. Wenn er euch nicht gefällt, gerne auch mit anderen.

Links zur Folge:

Feedback könnt ihr uns per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: ÖVP/Glaser

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Episode 10: Was wurde aus… der Kirche des fliegenden Spaghettimonsters?

Ramen – ich sage euch. Über 900 Mitglieder zählt die Kirche des fliegenden Spaghettimonsters in Österreich. Bekannt wurde sie unter anderem durch das Führerscheinfoto von Niko Alm mit Nudelsieb am Kopf und den Versuch, in Österreich zur eingetragenen Religionsgemeinschaft zu werden – ein Versuch, der 2014 begann und mittlerweile beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte liegt.

Über all das sprechen wir mit Nadja, der Fast Obersten Maccerona Österreichs, in der neuen Folge von „Erinnerungslücken.“ Außerdem noch über die Lehren des fliegenden Spaghetti-Monsters, die Frage, was eine Religion ausmacht und natürlich darüber, was Piraten mit dem Klimawandel zu tun haben.

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn gerne mit FreundInnen oder Menschen, die euch nahe stehen. Wenn er euch nicht gefällt, gerne mit dem Rest.

Links zur Folge:

Feedback könnt ihr uns per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MEVyMosey.png

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Episode 9: Was wurde aus… der Arbeiterzeitung, Peter Pelinka?

Oktober 1991: Nach mehr als 100 Jahren journalistischer Tätigkeit wird die Arbeiterzeitung (damals bereits AZ) eingestellt. Die Arbeiterzeitung war die lanjährige Parteizeitung der SPÖ und das „Organ der österreichischen Sozialdemokratie“, Peter Pelinka war ihr letzter Chefredakteur.

Über die Geschichte der Arbeiterzeitung, deren Ende und den Unterschied zwischen einer Parteizeitung und Partei-Blogs haben wir mit ihm in der 9. Folge unseres Podcasts gesprochen.  Wer mehr darüber erfahren möchte und wer wissen möchte, warum es im historischen AZ-Gebäude so viele Tauben gab, erfährt dies in der neuesten Episode von Erinnerungslücken.

Links zur Episode:

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn gerne mit FreundInnen oder Menschen, die euch nahe stehen. Wenn er euch nicht gefällt, gerne mit dem Rest.

Feedback könnt ihr uns per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: Erinnerungslücken

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Episode 8: Was wurde aus… Georg aus Wien?

BWL, 19. Bezirk, Krapfenwaldl und aus einer größeren Stadt an der Donau: 1996 konnte Geog Dinhobl mit seinen Sprüchen zwar nicht die Kandidatin bei Rainhard Fendrich in der TV-Show Herzblatt überzeugen, dafür begeisterte Georg aus Wien aber das Publikum im Studio und vor dem Fernseher.  Die Aufzeichnung wurde später ein Hit auf YouTube und Georg aus Wien zur Legende.

Was nach Herzblatt passierte, wo Georg heute zu sehen ist und welche Rolle er bei Game of Thrones gerne übernehmen würde – darüber haben wir in der 8. Folge der Erinnerungslücken mit ihm gesprochen.

Im Podcast „Erinnerungslücken“ sprechen wir, Ruth und Michi, mit Menschen, die man von früher kennt und bei denen wir wissen möchten, was sie heute machen. Mehr dazu auf unserer Website: www.erinnerungsluecken.at

Links zur Episode:

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn gerne mit FreundInnen oder Menschen, die euch nahe stehen. Wenn er euch nicht gefällt, gerne mit dem Rest.

Feedback könnt ihr uns per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: Erinnerungslücken

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Episode 7: Was wurde aus… Starmania-Siegerin Nadine Beiler?

Mit 16 gewinnt die Tirolerin Nadine Beiler die Castingshow Starmania, später vertritt sie Österreich beim Eurovision Song Contest, als Yeti überzeugt sie kürzlich bei The Masked Singer. Was ist dazwischen passiert? In der 7. Folge des Podcasts Erinnerungslücken sprechen wir mit Nadine über ihre Karriere, die Schattenseiten des Erfolgs in jungen Jahren und über ihr Engagement in ihrer selbst gegründeten gemeinnützigen Organisation.

Im Podcast „Erinnerungslücken“ sprechen wir, Ruth und Michi, mit Menschen, die man von früher kennt und bei denen wir wissen möchten, was sie heute machen.

Links zur Episode:

Podcast-Cover: Erinnerungslücken

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Episode 6: Was wurde aus… den Krochan, DJ Stee Wee Bee?

Ed Hardy-Kappe, Palästinenser-Schal, Shuffle-Dance und eine Menge Selbstbräuner. Um das Jahr 2008 tanzten die Krocha in Großraumdiskos auf und schufen damit eine Jugendkultur, die ganz Österreich beschäftige. Mehr als 10 Jahre später fragen wir uns, was wurde eigentlich aus den Krochan – und sprechen dafür mit Stefan Berndorfer aka Stee Wee Bee: DJ, Szene-Kenner und „Papa Krocha“.

Im Podcast „Erinnerungslücken“ sprechen wir, Ruth und Michi, mit Menschen, die man von früher kennt und bei denen wir wissen möchten, was sie heute machen.

Links zur Episode:

Podcast-Cover: Erinnerungslücken
Cover der Episode:  mit freundlicher Genehmigung von Andrea Maria Dusl, www.comandantina.com
Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor
Musik (Ultimate Krocha Anthem): mit freundlicher Genehmigung von Stefan Berndorfer

Episode 5: Was wurde aus… der Frau mit dem Wollschal und dem Burkaverbot?

Am 1. Oktober 2017 wurde in Österreich das Antigesichtsverhüllungsgesetz beschlossen. Am 11. Oktober 2017 wird Nora Först angezeigt, weil ihr Schal ihr Gesicht zu stark verdeckt. Auf Facebook veröffentlicht sie ihre Geschichte, die sich rasend schnell verbreitet. Medien werden darauf aufmerksam, ein Anwalt und verschiedene Medien befassen sich mit dem Fall. In der 5. Folge unseres Podcasts blickt Nora zurück.

Im Podcast „Erinnerungslücken“ sprechen wir, Ruth und Michi, mit Menschen, die man von früher kennt und bei denen wir wissen möchten, was sie heute machen.

Wer mehr über Noras Geschichte lesen will kann das hier tun:

Podcast-Cover: Erinnerungslücken
Cover der Episode: Nora Först
Musik: Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

« Older posts

© 2021 Erinnerungslücken

Theme by Anders NorenUp ↑