oder: Was wurde eigentlich aus...?

Autor: michi (Page 1 of 3)

Folge 23: Was wurde aus… der Republik Kugelmugel?

Die Welt ist eine Kugel – und die von Nikolaus Lipburger hat genau 7,68 Meter Durchmesser. Gemeinsam mit seinem Vater Edwin Lipburger baute und gründete er die Republik Kugelmugel. Ein rundes Haus im Wiener Prater, das von den Beiden zuerst in Niederösterreich errichtet wurde, bevor es nach einigen Auseinandersetzungen mit Land, Polizei und Baubehörde, nach Wien umzog.

In der 23. Folge des Podcasts Erinnerungslücken erzählt Nikolaus Lipburger von der Idee hinter der Kugel, warum die Ausrufung der Republik seinen Vater ins Gefängnis und ihn vor Gericht brachte, wie viele Menschen heute einen Kugelmugel-Pass besitzen und warum Helmut Zilk nicht mehr auf den offiziellen Landes-Briefmarken zu sehen ist.

Podcast-Cover: kreiert durch die AutorInnen

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 22: Was wurde aus #metoo?

#metoo – zum ersten Mal tauchte der Hashtag 2006 auf, um auf sexuelle Übergriffe und sexuelle Diskriminierung von Frauen aufmerksam zu machen. Der Fall Harvey Weinstein und prominente Schauspielerinnen, die ihre Erfahrungen mit sexuellem Missbrauch teilten, verbreiteten den Hashtag weltweit – auch in Österreich – aus einem Wort wurde eine Bewegung.

In der neuen Folge „Erinnerungslücken“ sprechen wir mit Yara Hofbauer, Rechtsanwältin und Trainerin, die sich mit den Themen Opfer-, Diskriminierungs- und Gewaltschutz auseinandersetzt. Unter anderem geht es um die Frage, wann Belästigung beginnt, welchen Einfluss #metoo hatte und wie der Hashtag heute verwendet wird.

Podcast-Cover: kreiert durch die AutorInnen

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 21: Was wurde aus… Yu-Gi-Oh!?

Yu-Gi-Oh! In den 2000er-Jahren eines der beliebtesten Sammelkartenspiele. Es wurde getauscht, gekauft und Karten und Können in Turnieren getestet. Alexander Fuchs war einer der ersten, die in Österreich den Trend Yu-Gi-Oh! erkannte, die Karten verkaufte und bei dessen Turnieren über 300 Personen gegeneinander antraten.

In der 21. Folge von Erinnerungslücken erzählt er von seinem ersten Turnier, wie er die Hersteller von Yu-Gi-Oh! überzeugte, die erste österreichische Staatsmeisterschaft zu organisieren und warum er heute in seinem Rarehunter Shop in Schwechat keine Yu-Gi-Oh! Karten mehr verkauft.

Podcast-Cover: „Favourite Cardgame, Yu-Gi-Oh!„, Copyright Timothy Tsui unter der „Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)„-Lizenz; adaptiert mit dem „Erinnerungslücken“-Schriftzug durch die Autoren

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 20: Was wurde aus… dem Wiener Zettelpoeten?

Die Brücke Nähe der U4 Station Roßauer Lände an einem Freitag-Nachmittag. Zwischen Radfahrer:innen und Fußgänger:innen beklebt ein Mann mit Zetteln die Brückenpfeiler, auf ihnen Gedichte und Gedanken. „Pflückgedichte“, so nennt Helmut Seethaler seine Kunst, seit den 70er-Jahren ist der „Wiener Zettelpoet“ unterwegs und beklebt Wien mit seinen Gedichten. In der neuen Folge von „Erinnerungslücken“ erzählt er von seinen Ideen, seinen liebsten Plätzen und warum er sich auch von Anzeigen und Festnahmen nicht von seiner Kunst abhalten lässt.

Podcast-Cover: autorengeneriert/Kunst von Helmut Seethaler

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 19: Was wurde aus… den Bäumen im Klagenfurter Fußballstadion?

299 Bäume in einem Fußballstadion. Im Jahr 2019 ging das Bild des Projekts „For Forest“ um die Welt. Es war die Umsetzung eines Kunstprojektes von Klaus Littmann, der ein Bild des Künstlers Max Peintner im Klagenfurter Stadion zum Leben erweckte. Herbert Waldner, Managing Director von For Forest, erzählt in der neuen Folge „Erinnerungslücken“ über die Umsetzung und Ziele des Projektes, warum es mit Fußball und der Politik nicht immer einfach ist und wo die Bäume jetzt eigentlich stehen.

Podcast Cover: Pixabay/Mike_68

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 18: Was wurde aus… der Wahrsagerin von HC Strache?

„Wahrsagerin“ – dieses Wort mag Tina Puchinger eigentlich so gar nicht. Trotzdem wurde die Niederösterreicherin als „Wahrsagerin von HC Strache“ bekannt. Ihre Methode ist die Bestimmung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, abgeleitet aus den Geburtsdaten und dem Vornamen. Die Numerologin beriet den Ex-Vizekanzler zu Lebensentscheidungen.

In der neuen Folge erzählt Tina davon, wie sie Strache davor warnte, dass eine Frau ihn zu Fall bringen würde. So wie sie an Jörg Haider schrieb, um ihm zu sagen, dass er in Lebensgefahr sei.

Podcast-Cover: autorengeneriert/Bücher Tina Puchinger

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 17: Was wurde aus… der Löwinger-Bühne?

 

Die Familie Löwinger brachte ab den 1970er-Jahren mit der „Löwinger-Bühne“ heitere Theaterstücke rund um Liebe, Landleben und viel Witz ins österreichische Fernsehen. Bis 1996 liefen die Stücke der Theatergruppe, die mehr als 100 Jahre zuvor als Wandertheater begonnen hatte, zur Prime-Time im ORF.

In der neuen Folge von Erinnerungslücken erzählt Martina Löwinger, Enkelin von Paul Löwinger und Tochter von Sissy Löwinger, von dem besonderen Charme der Löwinger-Bühne, dem Aufwachsen in einer Theaterfamilie und welche Pläne es heute für die Löwinger-Bühne gibt.

Podcast-Cover: Martina Löwinger

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 16: Was wurde aus… der Pizzeria Anarchia?

Pizza bleibt! Mit dieser Parole besetzten 19 Personen ab 2012 ein Gebäude in der Mühlfeldgasse 12 im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Eigentlich sollten die Punks für ein halbes Jahr bleiben. Eigentlich hätte danach das Haus generalsaniert werden und die bisherigen MieterInnen ausziehen sollen. Doch die BesetzerInnen blieben, solidarisierten sich mit den MieterInnen, veranstalteten Events und Aktionen und machten natürlich Pizza.

Im Juli 2014 endete die Geschichte der Pizzeria Anarchia, mit 1.700 PolizistInnen und Kosten von rund 870.000 Euro. In der neuen Folge von „Erinnerungslücken“ spricht Martin, Mit-Besetzer und Obmann des dahinterstehenden Vereins, über die Zeit in der Pizzeria Anarchia, die Räumung und was er sich denkt, wenn er jetzt am Haus in der Mühlfeldgasse vorbekommt.

Podcast-Cover: Michael Matzenberger, Der Standard

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 15 – Sonderfolge: Was wurde aus Telegram?!

Verschwörungstheorien und krude Thesen – der Messenger-Dienst Telegram hat sich einen zweifelhaften Ruf erworben, nicht zuletzt als Sammelbecken für Covid-LeugnerInnen.

In dieser Sonderfolge stellen wir die Frage „was wurde eigentlich aus…“ etwas anders und sprechen mit Tobias Dienlin, Assistenz-Professor an der Universität Wien, was soziale Medien für uns bedeuten, welche Rolle sie für Gruppen spielen und wie Meinungen gefährlich werden können.

Wenn euch unser Podcast gefällt, bewertet ihn gerne auf Apple Podcasts oder Spotify.

Links zur Folge:

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

Folge 14: Was wurde aus… dem Lieferservice bierher.at?

Wenn nackte Menschen freudig die Tür aufmachen, eine junge Frau in einem Laster aufwacht und mitten in der Nacht das Auto verschwindet, dann ist man nicht im neuen Tatort sondern hört Geschichten von bierher.at, Österreichs erstem Bier-Lieferservice. Christoph erzählt in der neuen Folge von Erinnerungslücken, was schön & stressig an seinem Job als Gründer & Geschäftsführer von bierher.at war und warum bierher.at 2018 nach über 15 Jahren offline ging.

Wenn euch unser Podcast gefällt, teilt ihn gerne mit ehemaligen bierher.at-KundInnen, die ihr kennt. Wenn er euch nicht gefällt, gerne auch mit anderen.

Links zur Folge:

Feedback könnt ihr uns gerne per E-Mail schicken, auch über Vorschläge für Interviews freuen wir uns sehr – einfach an Ruth oder an Michi schicken.

Podcast-Cover: Christoph Geisler

Musik (Intro und Outro): Steven O’Brien, Waltz No. 2 for Accordion in D minor

« Older posts

© 2022 Erinnerungslücken

Theme by Anders NorenUp ↑